TEP Leistenbruch

Missing

TEP Leistenbruch

-

Die TEP Leistenbruch Operation

Bei der TEP Leistenbruch-Operation wird ein Netz (aus Kunststoff Polypropylen) endoskopisch videoassistiert (Video-Kamera auf dem Endoskop) über einen kleinen Schnitt in der Bauchnabelgrube (5mm)
zwischen dem Bauchfell (Peritoneum) und der Muskelschicht der Bauchwand von innen positioniert.

Bildhaft kann man sich das wie beim reparieren eines Loches beim Fahrradschlauch vorstellen. Das Netz wird dabei, wie der “Flicken” zwischen Fahrradschlauch (Bauchfell-Peritoneum) und Fahrradmantel (Muskelschicht der Bauchdecke) positioniert. So wie der Druck im Fahrradschlauch den “Flicken” gegen den Fahrradmantel drückt, wird das Netz vom Bauchinnendruck an die Innenseite der Muskulatur der Bauchdecke gedrückt.

Das Endoskop würde bei diesem Beispiel den Raum zwischen Mantel und Schlauch nutzen um das Netz (“Flicken beim Schlauch”) zu positionieren.

Im Gegensatz zum Fahrradschlauch wird kein Kleber verwendet, der Druck im Bauch reicht aus, das Netz (den “Flicken”) in seiner Position über der Bruchpforte des Leistenbruches zu fixieren.

Nach kurzer Zeit (ca. eine Stunde) ist das Netz mit seiner Umgebung eine innige Verbindung eingegangen und dauerhaft fixiert ohne Clip oder Naht!

-

TEP ( Trans extraperitonealer Bruchpfortenverschluß )
TEP=Total extra-peritoneal (T.E.P.) laparoscopic hernia repair

Bei der TEP-Technik wird über zwei 5 mm Schnitte in minimal-invasiver Operationstechnik (MIC) eine Bauchdeckenspiegelung, ohne in den Bauchraum selbst einzugehen , durchgeführt . Der Hauptzugang erfolgt über einen kleinen Schnitt, meist etwas unterhalb des Nabels, über den auch das Netz eingeführt werden kann. Das Kunststoffnetz ( aus Polypropylen ) wird zwischen den Bauchdeckenschichten, also hinter die Muskulatur und auf das Bauchfell eingelegt und verstärkt damit dauerhaft die Bauchwand. Fixiert wird das Netz durch den Bauchinnendruck und den Gegendruck der Bauchmuskulatur. Wichtig ist , dass der Bruch weiträumig abgedeckt wird, sodass die Entstehung eines Rezidives ausgeschlossen wird . Es sind keine zusätzliche Befestigungen mit Clips erforderlich.
Nach einer TEP-Operation kann mit sofortiger Belastbarkeit gerechnet werden; sogar intensive sportliche Aktivität kann meistens innerhalb weniger Tage wieder aufgenommen werden.

-

MIC-Chirurgie-Düsseldorf
Endoskopische
Laparoskopische
Arthroskopische
Videoassistierte
Operationsverfahren
MIC-Zentrum für
minimal-invasive Chirurgie
Grafenberger Allee 136
40237 Düsseldorf
Tel. 0211 666006

-

Herniencentrum Düsseldorf

Dr. med. Achim Wolmershäuser
Facharzt für Allgemein- und Visceralchirurgie (Bauchchirurgie)
Schwerpunkt minimal-invasive Chirurgie

Herniencentrum-Düsseldorf
Privatpraxis im Ambulanten Operationszentrum Düsseldorf
AOZ-Düsseldorf
Grafenberger Allee 136
40237 Düsseldorf
Tel. 0211 66 60 06

Herniencentrum-Düsseldorf

Die ambulante minimal-invasive Leistenbruch Operation

Tags: TEP-Leistenbruch
2010 © Medical-World GmbH | Impressum